Praxisworkshop Auslandsgeschäft

Mehr als zwei Drittel aller im Saarland produzierten Waren und Güter werden überwiegend ins benachbarte europäische Ausland exportiert. Damit ist die saarländische Wirtschaft in hohem Maße auf die ausländische Nachfrage bzw. auf die wirtschaftliche Entwicklung der europäischen Nachbarstaaten, aber auch des gesamten Welthandels angewiesen.
Vor diesem Hintergrund stellen sich natürlich für alle exportorientierten Unternehmen viele Fragen zur Abwicklung dieser wichtigen Auslandsgeschäfte, insbesondere der Zahlungsabwicklung.
Anhand von Praxisbeispielen für das Import- und Exportgeschäft wollen wir Ihnen in einem
 
Praxisworkshop Auslandgeschäft

am Dienstag, den 07. November 2017
von 14 Uhr bis 16 Uhr 30  
im Seminarraum der
Wirtschaftsförderungsgesellschaft
im Landkreis Neunkirchen mbH
Bliespromenade 5, 66538 Neunkirchen

Schlüsselthemen wie zum Beispiel der Risikoabsicherung verschiedene Instrumente aufzeigen, die Ihnen Wettbewerbsvorteile ermöglichen und evtl. Ausfallrisiken vermeiden.
Hierzu laden wir Sie zusammen mit der SaarLB Saarbrücken recht herzlich ein.

Martin Eigner, Fachberater Außenhandel der Saar LB und ausgewiesener Spezialist auf dem Fachgebiet Import-/Exportgeschäft, wird Ihnen wichtige Tipps und wertvolle Ratschläge für die praktische und sichere Abwicklung Ihres Auslandsgeschäftes geben.

Wir freuen uns auf einen interessanten Praxisworkshop.