Audi Nines MTB 2019: Neue Details zur Mission im Steinbruch Ellweiler!

Nur noch wenige Wochen bis zu den Audi Nines MTB 2019! Zahlreiche Top-Mountainbiker, eine perfekte Hip und Bus-Shuttle am Public Contest Day am 14. September 2019.

Nur noch wenige Wochen bis zu den Audi Nines MTB 2019! Die Vorbereitungen für den Mountainbike-Event in der Bikeregion Hunsrück-Hochwald laufen auf Hochtouren. In Zusammenarbeit mit dem Bikepark Idarkopf verwandeln die Audi Nines MTB den Steinbruch Ellweiler bei Birkenfeld in eine außerirdisch anmutende Landschaft mit riesigen Schanzen, auf denen die weltbesten Mountainbiker den Zuschauern ihre besten Tricks zeigen. Nach einer Woche voller Film- und Fotosessions ab dem 9. September findet die Veranstaltung mit dem öffentlich zugänglichen Public Contest Day am 14. September 2019 ihren Höhepunkt. Der Eintritt an diesem Tag ist frei.

Anreise zum Public Contest Day
Erstmals werden die Audi Nines MTB in Birkenfeld vor Publikum ausgetragen. Für die Mountainbike-Fans bietet sich am Samstag, 14. September 2019, die einzigartige Gelegenheit, die Elite der Freerider und Slopestyler live in Aktion in Rheinland-Pfalz zu erleben. Einlass ist ab 10 Uhr, ab 10:30 Uhr wärmen sich die Fahrer auf. Um 11:30 Uhr folgt die Qualifikation, ab 14 Uhr das Finale des prestigeträchtigen Wettbewerbs. Die Siegerehrung findet um 15:30 Uhr statt.
 
Da direkt am Veranstaltungsort keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, wird am 14. September zwischen 9 und 16.30 Uhr ein kostenloser regelmäßiger Park-&-Ride-Shuttleservice vom Parkplatz des Umwelt Campus Birkenfeld beziehungsweise vom Bahnhof Neubrücke (Nahe) eingerichtet, mit dem man den Steinbruch Ellweiler bequem erreichen kann. Umweltbewussten Zuschauern wird empfohlen, Fahrgemeinschaften zu bilden oder mit dem öffentlichen Nahverkehr anzureisen, beispielsweise mit dem Bus Nr. 322 von Idar-Oberstein zum Bahnhof Neubrücke (Nahe) oder dem Regionalexpress, der zwischen Frankfurt (Main), Mainz und Saarbrücken verkehrt und in Neubrücke (Nahe) hält. Fahrradfahrer können ihre Räder direkt am Steinbruch parken.

Update zu den Fahrern
20 eingeladene Teilnehmer stehen inzwischen fest, darunter viele Topstars der Szene wie der erste Mountainbiker, der einen doppelten Backflip stehen konnte, Sam Reynolds (GBR), oder der Gesamtsieger der FMB Diamond Series 2016, Nicholi Rogatkin (USA). Ebenfalls ihre Teilnahme zugesagt haben der Sieger der FMB World Tour 2013, Sam Pilgrim (GBR), und der Champion der FMB Diamond Series 2017, Emil Johansson (SWE). Dazu kommen junge Talente wie Jackson Goldstone (CAN) sowie starke deutsche Fahrer wie Erik Fedko aus Fröndenberg, Patrick Schweika aus Koblenz, Lukas Knopf aus Jahnsdorf, Nico Scholze aus Filderstadt, Tobi Wrobel aus Nürnberg und Lukas Schäfer aus Diez.
 
Die perfekte Hip
Dank ihrer Wurzeln im Wintersport besitzt die Audi Nines Eventserie einige Erfahrung mit großen Hips, also Schanzen mit steilem Absprung, deren Landung um 90 Grad versetzt ist. 2016 brachen David Wise (USA) und Christian Haller (SUI) bei den Audi Nines die Höhenweltrekorde im Skifahren und Snowboarden. Jetzt erhalten auch die Mountainbiker eine perfekte Hip, die nur ein Ziel hat: den Fahrern auf einer perfekt gebauten Rampe möglichst hohe und sichere Sprünge zu ermöglichen und sie so in den Orbit zu katapultieren. Das riesige Hindernis wird einer der Höhepunkte der Strecke und befindet sich gut sichtbar direkt vor dem Zuschauerbereich. Vielleicht setzt einer der Stars auch hier einen neuen Weltrekord!
 
„Space Station“ auf der Slopestyle-Strecke
Die spektakuläre Strecke der Audi Nines MTB 2019 wird zu hundert Prozent von Mountainbikeprofis designt und gebaut. Verantwortlich sind Sam Reynolds (GBR), Clemens Kaudela (AUT) und Andi Brewi (AUT) unter tatkräftiger Mithilfe von Patrick Schweika (GER), Nico Scholze (GER) und Peter Kaiser (AUT). Die zwei Linien für Slopestyle- und Freeride-Bikes lehnen sich an die innovative Streckenführung des Vorjahres an, werden aber perfektioniert und ausgebaut. Neben der „Perfect Hip“ wartet auf der Slopestyle-Linie die neue „Space Station“, ein Pavillon mit Solarpanelen, der Tricks im Street-Style ermöglicht.   
 
„Nachdem die Audi Nines MTB letztes Jahr schon ein voller Erfolg waren, wird es dieses Jahr sicher noch besser“, prophezeit Patrick Schweika. „Der Kurs wird an einigen Stellen verbessert und bekommt neue Features. Ich kann es kaum abwarten, bis es richtig losgeht. Uns erwarten sicher wieder unfassbare Sessions mit all den anderen Jungs!“
 
Die Audi Nines MTB 2019 vereinen Sport und Kunst, Menschen und Helden, Architektur und Fortschritt, Gemeinschaft, Kameradschaft und Nachhaltigkeit. Damit wird Birkenfeld vom 9. bis 14. September zum Mittelpunkt der Mountainbikewelt. „Wir bedanken uns bei der Firma AWS Martin Gihl GmbH, die es uns ermöglicht, diese fantastische Veranstaltung in ihrem Steinbruch Ellweiler durchzuführen“, sagte Nico Zacek vom Veranstalter Distillery GmbH. „Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, die unsere Topfahrer begeistert anfeuern!“

Weitere Informationen unter www.audinines.com