Der Landkreis St. Wendel wird Modellprojekt „Smart Cities“

Der Landkreis St. Wendel hat sich für das Förderprogramm „Smart Cities“ beworben und konnte mit seinem Konzept für die zukunftsfähige Gestaltung des Landkreises überzeugen.

In den nächsten sieben Jahren stehen dem Landkreis deshalb insgesamt 17,5 Mio. € für Digitalisierungsvorhaben zur Verfügung.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendler Land begrüßt die Ideen für ein digitales „S(mar)t. Wendeler Land“, die sich in die von uns mitgetragene Regionalentwicklungsstrategie des Landkreises einfügen werden. Wir sind davon überzeugt, dass eine strategische Digitalisierung den Wirtschafts-, Wohn-, und Lebensstandort St. Wendel stärkt und dabei hilft, wettbewerbsfähig gegenüber urbanen Ballungsräumen zu bleiben. Außerdem können landkreisinterne Disparitäten zwischen den kommunalen Zentren und den peripheren Ortsteilen mithilfe innovativer Maßnahmen minimiert werden und so zu einer gemeinwohlorientierten Entwicklung des Landkreises beitragen.

Damit eine nachhaltige Umsetzung dieser Vorhaben gelingt, wird zunächst eine Digitalisierungsstrategie erarbeitet. Hierzu ist ein partizipativer Ansatz vorgesehen, wobei es viele verschiedene Beteiligungsformate und somit Mitgestaltungsmöglichkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger geben wird.  Auch wir werden den Landkreis St. Wendel bei seinem Vorhaben unterstützen und freuen uns, unser Know-How zum Thema Digitalisierung einbringen zu können.

Wir werden Sie gerne informieren, sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt.

Weitere Informationen zum Förderprogramm findet Sie HIER.